PSL-Regeln für CW's bei S&Z

1.Der Host muss die Spielpartie mit folgenden Einstellungen erstellen:

Spiel-Setup > Modus > Standardmodi > Suchen und Zerstören
 
Gameplay-Optionen
- Extras und Fertigkeiten: Aktiviert
- Hardcore-Modus: Aktiviert
- Externe Ansicht: Deaktiviert
- Nur Volltreffer: Deaktiviert
- Abschussserien: Deaktiviert
- Eigene Klassen: Aktiviert

Spiel-Optionen
- Rundenlänge : 3 Minuten
- Bombentimer: 45 Sekunden
- Platzierung: 7,5 Sekunden
- Entschärfung: 7,5 Sekunden
- Multibombe: Deaktiviert
- Punktelimit: 8 Runden
- Rundenwechsel: Nie
 
Team-Optionen
- Zuschauer: Nur Team
- Welleneinstiegsverzögerung: Ohne
- Einstieg erzwingen: Aktiviert

Spieler-Optionen
- Lebensanzahl: 1
- Max. Gesundheit: Winzig   
- Gesundheitsregeneration: Ohne

 

2.Unten aufgeführte Spieleinschränkungen dürfen im Match nicht verwendet werden. Gesondert dazu können individuelle Spieleinschränkungen per PSL-Nachricht vor Beginn der Herausforderung abgestimmt werden.
 
Einschränkungen für eigene Klassen (Verbote)

Primärwaffen: Keine
Sekundärwaffen: Werfer
Primär: Wurfmesser
Taktik: Störer, Trophy-System, Tragbares Radar

Extra 1: Aufklärung
Extra 2: Overkill
Extra 3: Meisterschütze

Angriffspaket: alles aus
Todesserie: Gut erholt, Hohlspitzgeschosse, Letztes Gefecht, Martyrium, Hand des Todes
Fertigkeit: Keine

Aufsätze
- Akimbo
- Thermal
- Schrotflinte
- Herzschlagsensor
- Taktikmesser
- Variables Zoom-Zielfernrohr
- Granatwerfer
- Hamr-Zielfernrohr
- Hybridvisier

Todesserie
Jeder Spieler muss bei der Todesserie "Vergeltung" ausgewählt haben. (Hat keine Auswirkung auf das Spiel.)

Verstöße gegen diese Vereinbarungen, können zu Lasten des betroffenen Teams gewertet werden (0:2).


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!